Sozialdemokratische Partei Stadt Adliswil

Eine Stimme für Sie.


Suchen

Suchformular

Navigation

  • Ziele

    Aktionen:

    Ziele

    Die Ziele der SP Adliswil

    Die SP Adliswil tritt als aktive Ortspartei ein für soziale Sicherheit für alle, für mehr Lebensqualität, eine gesunde Umwelt, eine vernünftige Verkehrspolitik, eine zeitgemässe Schule sowie für eine nachhaltgie Stadtentwicklung, die unseren Bedürfnissen gerecht wird.

    • Wie denken Sie über die SP?
    • Welche Themen interessieren Sie besonders?
    • Haben Sie Fragen oder Anregungen?

    Schreiben Sie uns eine E-Mail an:

    Wir freuen uns über Ihre Reaktion!

    Eine sichere Zukunft für alle

    Standpunkte der SP Adliswil

    Wohnen und Pflege im Alter – jetzt stellen wir die Weichen

    Mit der demografischen Entwicklung nimmt die Zahl der älteren Einwohnerinnen und Einwohner auch in Adliswil zu. Es braucht eine ausreichende Zahl von geeigneten Wohn- und Pflegeplätzen für die unterschiedlichen Bedürfnisse der älteren Generation. Dafür setzt sich die SP Adliswil ein. Dabei sollen auch neue Wohnformen wie das Mehrgenerationen-Wohnen ermöglicht werden. Unser Ziel ist es, dass ältere Menschen möglichst lange zu Hause wohnen bleiben können. Hier fühlen sie sich wohl und bleiben länger körperlich und geistig fit. Durch die Unterstützung der Freiwilligenhilfe wird der Zusammenhalt in der Gesellschaft gefördert.

    Migration und Integration

    Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen sollen sich in Adliswil wohl fühlen. Das friedliche Zusammenleben bereichert Adliswil und trägt zur Lebensqualität bei. Ein Netzwerk an kulturellen Vermittlern und HSK-Personen (Heimatliche Sprache und Kultur-Lehrpersonen) soll helfen, dieses Ziel zu erreichen. Gut integrierte Personen können mit dieser Massnahme ihre Landsleute unterstützen.

    Migranten, welche neu in die Schweiz kommen, müssen möglichst schnell über das Leben in unserer Kulturregion informiert werden. Mit der Informationsvermittlung über das Schulsystem, Krankenkassen, Versicherungen fällt diesen Menschen der Start in Adliswil leichter.

    Adliswil braucht eine Integrations-Fachstelle, die sich um diese Aufgaben kümmert und die bestehenden Angebote auf Kantons- und Bundesebene nutzt, beziehungsweise vermittelt. Die Schule übernimmt automatisch wichtige Integrationsaufgaben. Es braucht die notwendigen Ressourcen, um die Lehrer bei Integrationsfragen zu unterstützen. Damit sich die Einwohnerinnen und Einwohner unterschiedlicher Herkunft und Kulturen begegnen und austauschen können, braucht es entsprechende Raumangebote.

    Integration und Integrationsarbeit basiert auch auf Freiwilligenarbeit, die unterstützt und gefördert werden soll.

    Schule, Kinder und Jugend

    Die SP Adliswil befürwortet Tagesschulen, insbesondere für Kinder, welche zu Hause nicht über betreute Tagesstrukturen verfügen. Die ausserschulische Betreuungszeit kann so optimal und sicher zur Entwicklung der Kinder eingesetzt werden.

    In den bestehenden Schulanlagen muss Raum für Tagesschulen geschaffen werden. Schulhausbauten und attraktive Arbeitsplätze für Lehrpersonen und Schüler sind die Voraussetzung für ein gutes Lernklima. Bei Sanierungen, Um- und Neubauten von Schulhäusern muss diesem Aspekt besonders Rechnung getragen werden.

    Vielfältige Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche sind wichtig. Die Vereine tragen viel dazu bei und müssen deshalb unterstützt werden.

    Die SP Adliswil fordert Unterstützungsmassnahmen für arbeitslose Jugendliche.

    Verkehr

    Die SP Adliswil setzt sich für Massnahmen ein, die das Umsteigen vom motorisierten Individualverkehr auf öffentliche Verkehrsmittel oder den sogenannten Langsamverkehr (Fussgänger und Velo) fördern. Dadurch soll die Lärm- und Umweltbelastung in Adliswil reduziert werden.

    Ausbau des Öffentlichen Verkehrs – weniger CO2
    Das Angebot des öffentlichen Verkehrs in Adliswil soll verbessert werden. So soll einerseits das innerörtliche Busnetz ausgebaut werden - auch zu Randzeiten und an Wochenenden. Andererseits soll der Fahrplan der Buslinie Adliswil - Thalwil verdichtet und erweitert werden, so dass ein attraktives Angebot über den ganzen Tag und auch an den Wochenenden besteht. Bei der Planung der Buslinien soll eine bessere Anbindung von Firmengebäuden an die Bahnhöfe angestrebt werden, um den Pendlerverkehr mit Privatautos zu reduzieren.

    Adliswil braucht im Zentrum beim Bahnhof dringend einen attraktiven Bushof, der die Passagiere vor Wind und Wetter schützt.

    In Adliswil muss der behindertengerechte Zugang zu den öffentlichen Verkehrsmitteln gewährleistet werden. Die gesetzlich vorgeschriebenen Anpassungen an den Bushaltestellen sind unverzüglich einzuleiten.

    Mehr Sicherheit für Fuss- und Veloverkehr
    Die Sicherheit von VelofahrerInnen muss besonders an stark befahrenen Strassen verbessert werden, beispielsweise mit Velostreifen. Zur Förderung des Fuss- und Veloverkehrs soll eine Fussgänger- und Velobrücke auf der Höhe Albisstrasse 11 über die Sihl gebaut werden.

    Weniger Autos im öffentlichen Raum
    Eine weitere Entlastung der Albisstrasse vom Autoverkehr ist erstrebenswert. Es soll überprüft werden, ob dazu geeignete Verkehrslenkungsmassnahmen möglich sind.

    Um das Strassenbild von parkierten Autos zu befreien, soll die Stadt bei der Erstellung neuer Gebäude unterirdische Parkplätze verlangen.

    Strategische Landkäufe für eine gezielte Stadtentwicklung

    Zur besseren Steuerung der Stadtentwicklung soll die Stadt an geeigneten Stellen Land kaufen, um beispielsweise den genossenschaftlichen Wohnungsbau oder die Ansiedlung von Arbeitsplätzen mit hoher Wertschöpfung zu ermöglichen. Der Verkauf von städtischem Land soll nur dann möglich sein, wenn er dazu dient, Mittel für den Landkauf an für die Stadtentwicklung strategischen Stellen zu finanzieren.

    Adliswil soll städtischer werden, ohne Grün- und Freiflächen oder erhaltenswerte historische Bausubstanz zu verlieren. So soll an geeigneten Stellen in der Ortsmitte eine höhere Baudichte als heute ermöglicht werden.

    Der Aufenthalt im öffentlichen Raum soll attraktiver gestaltet werden durch die Aufwertung des Sihlraums im Ortszentrum sowie durch die Schaffung eines ausreichenden Angebots für Spiel, Bewegung, Kultur und Geselligkeit.

    Gesunde Finanzen für nachfolgende Generationen

    Die Stadt Adliswil soll sich möglichst aus eigener Kraft entwickeln und ihre Attraktivität verbessern. Schulden sollen aus Vermeidung von übermässigen Zinslasten abgebaut und Investitionen möglichst eigenfinanziert werden. Sozial verträgliche Gebühren sollen allen den Zugang zu städtischen Dienstleistungen erlauben.

    Durch einen stabilen Steuerfuss, in der Höhe vergleichbar mit demjenigen von Gemeinden mit ähnlicher Steuerkraft im Raum Zürich, soll die Planbarkeit für Unternehmen und Private gewährleistet und eine hohe Selbstfinanzierung gesichert werden.